Chaos vermeiden

Planlos online bestellt?

Arbeitsplatzmatten zu bestellen, kann nicht so schwierig sein, sollte man meinen. Damit aber tatsächlich das richtige Material zum Einsatz kommt, sind eine gute Beratung und ein verlässlicher Lieferant wichtig – damit am Ende keine fliegenden Teppiche geliefert werden.

„Bestellen Sie besser im Technischen Handel. Der ist bodenständig in Ihrer Region zu Hause und fachlich standfest.” Das ist die Botschaft von Tim Hoffmann, unserem heldenhaften Problemlöser und Lösungsfinder.

Worum geht es in der neuen Trickfilm-Episode? Hoffmanns Gegenspieler Rübli hat erneut wild gegoogelt und „irgendwo” Ware beschafft. Das Billigprodukt zeigt Eigenschaften, die keiner braucht und dazu ein ziemliches Chaos anrichten. Doch sehen Sie selbst …

zum Video

Ein Abo des VTH-YouTube-Kanals lohnt sich, denn dort sind weitere informative und unterhaltsame Videos des Technischen Handels zu sehen.

Überirdisch gut

Heldenhafter Einsatz mit der richtigen Klebtechnik

Kollision mit dem Mond, UFO kaputt, was nun? Zum Glück ist der Technische Händler schnell zur Stelle und kann dem Bruchpiloten helfen. Mit dem intergalaktischen Klebstoff TH SUPER – UFO SPEZIAL ist die fliegende Untertasse blitzschnell wieder zusammengesetzt und funktionstüchtig.

Da es jedoch nicht immer so einfach ist wie hier im Film, ist es ratsam, sich bei allen Fragen zu Klebstoffen und Klebebändern an den Technischen Handel zu wenden. Denn Klebtechnik kann viel mehr als „nur“ reparieren! Kleben ist als Verbindungstechnik für Industrie und Handwerk essenziell und gilt als Zukunftstechnologie unseres Jahrhunderts, die zunehmend klassische Verfahren wie Schweißen, Nieten oder Schrauben ablöst.

Ausgewiesene Experten helfen bei der Auswahl des richtigen Produktes und vermitteln bei Bedarf den Kontakt direkt zu einem Hersteller, um die ideale Klebeverbindung zu entwickeln.

Sparen Sie nicht an der Qualität, rät unser Hero im ersten Video:

Wie aus einem Fehleinkauf schnell ein teures Desaster wird

Welche verheerende Wirkung der Einkauf von Anlagen- und Bauteilen in minderer Qualität im Schadensfall entfalten kann, das spießt der VTH-Animationsfilm auf: Ein fachfremder Online-Händler verursacht mit seinen Billigprodukten eine Umwelt- und Zugkatastrophe. Ob ein Technischer Händler noch rettend eingreifen kann?

Markenprodukte und Dienst­leistungen in kompromiss­loser Qualität: Dieses Versprechen gibt der Technische Handel. Es schützt seine Kunden vor schlechter Performance, unnötigen Mehrausgaben und Sicherheitsrisiken.

„Nur einer weiß alles – der Technische Handel”

Ein Zug hat auf freier Strecke gehalten, die Weiterfahrt ist ungewiss. Mit im Zug befinden sich zwei vermeintliche Technikexperten: der Online-Händler Heinz Rübli und der zertifizierte Technische Händler Tim Hoffmann. Dieser konfrontiert Rübli mit dem Schaden, den seine Lieferung eines gefälschten Schlauches verursacht hat. Bei der Entladung von Ammoniak ist die Schlauchleitung geborsten, die ausgetretene Ammoniakwolke breitet sich über der angrenzenden Bahnstrecke aus und erzwingt den Stillstand aller Züge im Umkreis. Da wegen einer weiteren Fehllieferung von Rübli auch die Signalanlage ausgefallen ist, donnert ein Güterzug mit Mineralöl ungebremst auf die giftige Gaswolke zu.

Wird Tim Hoffmann mit seinem Fachwissen eine Katastrophe verhindern können? In der Tat gibt der Technische Händler am Ende den entscheidenden Hinweis, damit es nicht zum Äußersten kommt. Der Schaden beläuft sich dennoch auf mehrere Millionen Euro.

Finden Sie Technische Händler und kompetente Beschaffungspartner in Ihrer Nähe, indem Sie nach Ihrer Postleitzahl oder einem Ort suchen.