Das Leistungsspektrum der Fachgruppe „Klebtechnik”

Die Klebtechnik übernimmt in modernen und innovativen Produkten oft eine entscheidende Rolle. Klebstoffe und Klebebänder sind aus Konstruktion und Entwicklung nicht mehr wegzudenken. Daher sind sie nicht als C-Teile anzusehen, sondern vielmehr als leistungsstarke High-Tech-Produkte.

Aufgrund der Vielfalt moderner Werkstoffe und der Tatsache, dass das Kleben als innovatives Fügeverfahren in der Lage ist, unterschiedlichste Werkstoff-Kombinationen unter Erhalt der Werkstoffeigenschaften miteinander zu verbinden, bezeichnet Prof. Dr. Andreas Groß (Fraunhofer IFAM) die Klebtechnik als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.

Klebstoffe und Klebebänder sind prädestiniert für den Verkauf über den Fachhandel. Mit seinem Fachwissen sorgt er dafür, dass die Technologie bei den vielen Anwendern bekannt wird. In einer Welt der Technologie- und Produktvielfalt behält der Technische Händler für seine Kunden den Überblick. Aus rund 35.000 Produkten liefert er genau das Richtige und beweist Lösungskompetenz.

Die Klebtechnik ist sehr facettenreich und beratungsintensiv, was einen Dialog vor, während und nach der Anwendung unabdingbar macht. Die Fachberatung im Technischen Handel beginnt bereits in der Planungsphase. Sie ist vielseitig und umfasst die Materialauswahl, anwendungsspezifische Klebeversuche und Analysen, die systematische Fehlersuche, die Prüf- und Erstmusterfertigung, lösungsorientierte Produkt- und Verfahrensempfehlungen, die Vor-Ort-Betreuung, Hinweise zur Prozessoptimierung und vieles mehr.

Die Klebtechnik-Fachhändler tauschen sich im VTH intensiv aus, beispielsweise auf Thementagen. Mit gezieltem Wissensmanagement und ihrer langjährigen Erfahrung finden sie Kundenlösungen zur optimalen Oberflächenbehandlung, zur Haftungsverbesserung, zur Klebstoffdosierung oder -aushärtung. Ein weiterer wichtiger Service des Fachhandels ist die Bevorratung nicht nur der Produkte selbst, sondern auch von Zubehörteilen. Dazu gehören Applikationslösungen wie Düsen, Mischer, Kartuschen, Flaschen, Dosiernadeln und -pistolen, Adapter sowie Primerzubehör und Utensilien für die Oberflächenvorbehandlung.

Vorstand der Fachgruppe „Klebtechnik”

Vorstand „Klebtechnik“

Der Vorstand der VTH-Fachgruppe „Klebtechnik“: Rolf Kater (JK), David Schlesinger (Wendler), Andreas Fritz (Reiff), Vorsitzender Uwe Kittel (Krückemeyer), Tilman Heise (Piel) (v.l.n.r.).

Die Detailarbeit leisten die Arbeitskreise:

  • Aus- und Weiterbildung, Qualifikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Rohstoffe und RoHS
  • Be- und Verarbeitung
  • Trends in der Klebtechnik

Die Koordination und Verantwortung obliegen dem Fachgruppenvorstand. Bei der Umsetzung werden sie von weiteren Fachgruppenmitgliedern unterstützt.

Produktgruppen

Klebstoffe: Acrylat-, Anaerobe-, Butyl-, Chloropren-, Cyanacrylat-, Epoxid-, Kontakt-, Methacrylat-, Polybutadien-, Polyurethan-, Silicon-, Silanterminierte Polymere (STP)-, strahlenhärtende Klebstoffe, auf Natur- und/oder Synthese-kautschuk basierende sowie (reaktive) Schmelzklebstoffe und andere adhesive Polymere

Klebebänder: einseitige und doppelseitige Klebebänder aus Papier, Metall, Textilgewebe, Folien, Schaumstoffe, Vlies oder Laminate, mit und ohne Trägermaterial bzw. Gewebeverstärkung, selbstklebende Formstanzteile, Zuschnitte und Schutzfolien

Zubehörteile: Applikationslösungen wie Auftrags-, Misch- und Dosiertechnik, Düsen, Mischer, Kartuschen, Flaschen, Dosiernadeln und -pistolen, Adapter sowie Primerzubehör und Utensilien, Stoffe für die Oberflächenvorbehandlung, Persönliche Schutzausrüstung und die Verwendung von Produkten aus der eigenen Be- und Verarbeitung