SAT-Informationstag zur TRGS 727

 

Am 6. Juli 2016 veranstaltete die VTH-Fachgruppe “Schlauch- und Armaturentechnik” einen Informationstag zur neuen TRGS 727 “Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrischer Aufladungen”. Dr. Oswald Losert von der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI), Heidelberg, hielt den einleitenden Vortrag “Zündquelle Elektrostatik – Einführung zur TRGS 727” mit dem Schwerpunkt auf elektrostatische Aufladungen beim Transport durch Schlauchleitungen.

Die Umsetzung der TRGS 727 im Kunststoff- und im Gummibereich stellten Burkhard Mollen (Norres, Gelsenkirchen) und Willi Emde (ContiTech Fluid Technology, Korbach) vor. Abschließend fand eine Podiumsdiskussion statt, die neben den oben genannten Vertretern von Ulrich Reiß (foxiflex, Kloster Lehnin), Hans-Jürgen Günzing (Masterflex, Gelsenkirchen) sowie Wolfgang Gadow (Schauenburg, Mülheim) ergänzt und von VTH-Hauptgeschäftsführer Thomas Vierhaus moderiert wurde.