Aktivitäten der SAT-Arbeitskreise

Zum 20-jährigen Jubiläum der VTH-Fachgruppe “Schlauch- und Armaturentechnik” (SAT) im November 2021 wurden die Aktivitäten der fünf Arbeitskreise zusammengetragen. Überzeugen Sie sich selbst davon, ob die bei der Gründung festgelegten Ziele erreicht oder sogar übertroffen wurden.

Bei der Gründungsveranstaltung der VTH-Fachgruppe „Schlauch- und Armaturentechnik“ am 29. November 2001 waren die Erwartungen der 40 anwesenden Technischen Händler aus 39 VTH-Mitgliedsfirmen groß. Es wurden eine Menge Themen und Problemstellungen gefunden, mit denen sich die Fachgruppe auseinandersetzen wollte. Dazu gehörten:

  • Bildung von Arbeitskreisen innerhalb der Fachgruppe
  • Formulierung eines Selbstverständnisses bzw. Leistungsprofils, mit dem die Fachgruppe nach außen auftritt
  • Dialog mit wichtigen Lieferanten
  • Spezielle Umfragen und Vergleiche innerhalb der Fachgruppe
  • Trends in der Schlauch- und Armaturentechnik und im Schlauchmarkt identifizieren
  • Gemeinsame Marketingmaßnahmen entwickeln und umsetzen
  • Erfahrungsaustausch über die Bedeutung von Normen sowie eine evtl. Beteiligung des Fachhandels an der Normungsarbeit
  • Verbesserung der Aus- und Weiterbildung
  • „Gütesiegel“ für Schlauchprüfungen
  • Befassung mit der neuen Druckgeräterichtlinie

Diese Ziele und Aufgaben wurden von den hochmotivierten und fleißigen SAT’lern nicht nur alle erreicht, es wurden noch viele weitere Aktivitäten in den vergangenen zwanzig Jahren erfolgreich umgesetzt. Ein erster Schritt war die Gründung der Arbeitskreise, deren Erfolge im Folgenden aufgezeigt werden.

Arbeitskreis „Aus- und Weiterbildung“

  • Erste Arbeitskreissitzung im Februar 2002
  • Lehrgang „Geprüfter Fachberater für Schlauch- und Armaturentechnik“ im April und Oktober 2003
  • Lehrgang „Befähigte Person für die Prüfung von Schlauchleitungen“ im Juni 2004
  • Seminar „Verkaufen mit Nutzenargumenten“ nur für Mitglieder der Fachgruppe SAT im Oktober 2008
  • Fortbildungskurs für „Befähigte Personen“ im Mai 2011
  • Lehrgang „Zur Prüfung befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungen“ im März 2015
  • Fortbildungskurse über die Neuerungen der Druckgeräterichtlinie und Betriebssicherheitsverordnung im Juni, September und Oktober 2015
  • Informationstage über die Neuerung der DGUV Regel 113-020 im September und Oktober 2017
  • Aufbaukurs für „Geprüfte Fachberater für Schlauch- und Armaturentechnik“ im März 2018
  • Auffrischungskurs für „Zur Prüfung befähigte Personen“ im Oktober 2019
  • Webinar „Trinkwasser – die neuen Regelungen“ in Zusammenarbeit mit dem wdk Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (Frankfurt am Main) im Februar 2021
  • Durchführung des ersten Online-Fachforen mit fachspezifischen und produktbezogenen Vorträgen im März und April 2021
  • Webinar „Trinkwasser – die neuen Regelungen“ in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt im Juli 2021

Arbeitskreis „Öffentlichkeitsarbeit“

  • Erste Arbeitskreissitzung im Juni 2003
  • Neugestaltung der Internetpräsenz vth-sat.de im September 2004
  • Treffen zur Erstellung eines Werbekonzeptes für einen Imagefolder im April 2008
  • Veröffentlichung des Imagefolder der Fachgruppe SAT im Dezember 2008
  • Relaunch der Fachgruppen-Homepage im Januar 2010
  • Eröffnung des Web-Sales-Platz im internen Bereich der Fachgruppen-Homepage im Februar 2010
  • Einführung individueller Zugangsdaten für den internen Bereich der Fachgruppen-Homepage im Juni 2010
  • Umfrage zu den SAT-Produktgruppen im Mai 2011
  • Veröffentlichung der TH-Sonderpublikation zum 10-jährigen Jubiläum der Fachgruppe im November 2011
  • Veröffentlichung der SAT-Sonderpublikation „Sichere Schlauchleitung – Industrieller Einsatz von Chemie- und Dampfschlauchleitungen“ im Februar 2014
  • Veröffentlichung der Fachgruppenvorstellung „Fachgruppe kompakt“ im November 2014
  • Umfrage zur Umsatzverteilung verschiedener SAT-Produktgruppen im Mai 2016
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „Sicherheit durch „Schwarm-Intelligenz“ und vereintes Technik-Knowhow im März 2017
  • Kurzumfrage zur Leistungsfähigkeit der Fachgruppenmitglieder im März 2017
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „000 Prüfplaketten für sichere Schlauchleitungen vergeben“ im Juni 2017
  • Aktualisierung der SAT-Sonderpublikation „Sichere Schlauchleitung – Industrieller Einsatz von Chemie- und Dampfschlauchleitungen“ im August 2017
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „Aktualisierter Ratgeber zum sicheren Einsatz von Schlauchleitungen“ im September 2017
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „VTH-Zertifizierung von Fachbetrieben für Hydraulik-Schlauchleitungen: Prüfsiegel ist Meilenstein in der Qualitätsoffensive“ im Dezember 2017
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „Mit Schlauchleitungen einmal um die Welt“ im Februar 2018
  • Eröffnung der Informationssammlung im internen Fachgruppenbereich im Juli 2018
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „So verlängern sich die Lebenserwartungen von Schlauchleitungen – mit Sicherheit!“ mit Infografik „Maßnahmen zur Verlängerung der Lebenserwartungen von Schlauchleitungen“ im September 2018
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „So reinigt man Schlauchleitungen für Lebensmittel und Getränke richtig“ im November 2018
  • Veröffentlichung eines Statements zur wiederkehrenden Prüfung von Lebensmittelschlauchleitungen im Oktober 2019
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „Elastomer-Schläuche und Schlauchleitungen fachgerecht lagern“ im November 2019
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „Gefahr unkontrollierter Schlauchplatzer im Sommer: jetzt erkennen und vorbeugen!“ im Mai 2020
  • Veröffentlichung der Pressemitteilung „VTH rät: Hydraulik-Schlauchleitungen im Zweifel lieber einmal mehr als üblich prüfen“ im August 2021

Arbeitskreis „Sicherer Einsatz von Chemie-, Dampf-, Lebensmittel- und Pharma-Schlauchleitungen“

  • Erste Arbeitskreissitzung im Februar 2002
  • Informationsveranstaltung zur neuen Druckgeräterichtlinie im Mai 2002
  • Veröffentlichung einer Betriebsanleitung für Schlauchleitungen im Juli 2002
  • Informationsveranstaltung des Arbeitskreises im Juni 2004
  • Erste Sammelbestellung des Merkblattes T002 „Schlauchleitungen – Sicherer Einsatz“ der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie (ab 2010 BG Rohstoffe und chemische Industrie) im Juni 2004
  • Erste Aktualisierung der Betriebsanleitung für Schlauchleitungen im Juli 2004
  • Veröffentlichung der Betriebsanleitung für Schlauchleitungen in englischer Sprache im Oktober 2004
  • Fachgruppen-Tag mit Vorträgen zum Thema Qualitätsmerkmale und Nutzenargumente für die Komponenten bei Chemie- und Dampfschläuchen sowie Betriebsbesichtigungen bei den Firmen Rattay in Hünxe und Masterflex in Gelsenkirchen im November 2005
  • Arbeitskreissitzung und Vortrag zur Novellierung der Chemieschlauchnorm EN 12115 im Februar 2007
  • Zweite Aktualisierung der Betriebsanleitung für Schlauchleitungen im April 2007
  • Einführung einer VTH-Registrierungsnummer im Dezember 2007
  • Veröffentlichung der Muster-Prüfbescheinigungen (Abnahmeprüfzeugnis 3.1 und Prüfbescheinigung nach TRBS 1201) für Schlauchleitungen sowie einer Muster-Verfahrensanweisung für die Prüfung von Schlauchleitungen im Dezember 2007
  • Erste Teilnahme eines Vertreters der Fachgruppe SAT beim Normenausschuss Tankanlagen (NA TANK) des DIN im Februar 2008
  • Veröffentlichung des SAT-Normenverzeichnisses im September 2008
  • Veröffentlichung der SAT-Prüfzeugnisse im Merkblatt T002 „Schlauchleitungen – sicherer Einsatz“ der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie (ab 2010 BG Rohstoffe und chemische Industrie) in der Ausgabe Dezember 2008
  • Treffen der Projektgruppe „Prüfplaketten/Farbkennzeichnung/Ersatz zu Bandit-Schildern, etc.“ im Februar 2009
  • Fachseminar „SAT Spezial – Anwendertag“ bei den Firmen Höfert und Elaflex in Hamburg im März 2009
  • Einführung der SAT-Prüfplaketten im August 2009
  • Treffen der Projektgruppe „Werkstattposter/Info-Flyer“ im Februar 2010
  • Ausstellung von Zertifikaten über die Anerkennung als „Zertifizierter Fachbetrieb für Schlauch- und Armaturentechnik“ für die Fachgruppenmitglieder, die über eine VTH-Registriernummer verfügen im Mai 2011
  • Veröffentlichung des SAT-Werkstattposters im September 2011
  • Vorstellung der Fachgruppe beim Gefahrgutausschuss des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) im September 2013
  • Eintragung der SAT-Prüfplaketten in das Designregister des Deutschen Patent- und Markenamtes im Januar 2014
  • Vorstellung der Fachgruppe beim Arbeitskreis „Technik & Umwelt“ des VCH (Verband Chemiehandel) und fachliche Hilfestellung im April und September 2014
  • Veröffentlichung der Farbkennzeichnung und der SAT-Prüfplaketten im berufsgenossenschaftlichen Merkblatt T002 „Schlauchleitungen – sicherer Einsatz“ (DGUV Information 2013-053) in der Ausgabe September 2014
  • Einführung der sechseckigen Prüfplaketten für die Prüfung nach der Konfektionierung im November 2015
  • Aktualisierung der Muster für das Abnahmeprüfzeugnis 3.1 nach DIN EN 10204, die Prüfbescheinigung für die wiederkehrende Prüfung nach TRBS 1201 und die Betriebsanleitung für Schlauchleitungen im Dezember 2015
  • Veröffentlichung der „Unverbindliche Arbeitshilfe zur Gefährdungsbeurteilung gemäß Betriebssicherheitsverordnung für den Einsatz von Schlauchleitungen“ im März 2016
  • Aktualisierung des SAT-Werkstattposters im August 2017
  • Einführung der SAT-Prüfsiegel für Zertifizierte Fachbetriebe im August 2017
  • Veröffentlichung der Mustervorlagen für ein Antragsformular zur Schlauchreparatur und für die Erklärung zur Kontaminierung von Schläuchen, Kupplungen, Schlauchleitungen oder sonstigen Bauteilen im Mai 2018
  • Veröffentlichung der D/A/CH-Mustervorlagen für das Abnahmeprüfzeugnis 3.1 und die Prüfbescheinigung für die wiederkehrende Prüfung im November 2018
  • Veröffentlichung der Mustervorlage „Reinigungsempfehlung für Elastomer-Schlauchleitungen“ im November 2018
  • Veröffentlichung der Mustervorlage „Empfehlung für die Lagerung von Elastomer-Schläuchen und Schlauchleitungen“ im Oktober 2019
  • Ergänzung der Betriebsanleitung um eine Verlegungsanleitung für Schlauchleitungen im Juni 2020

Arbeitskreis „Trends in der Industrieschlauchtechnik“

  • Erste Arbeitskreissitzung im Februar 2002
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen RS Roman Seliger und Phoenix (beide Hamburg) im Oktober 2003
  • Lieferantenumfrage bei Schlauchherstellern im Oktober 2003
  • Besuch einer Delegation bei den Firmen Rattay (Hünxe) und Berghöfer & Morsch (Kassel) im Juni 2005
  • Lieferantenbesuch bei der Firma Norres (Gelsenkirchen) im November 2006
  • Lieferantenbesuch bei der Firma Trelleborg (F-Clermont-Ferrand) im Mai 2007
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen Teguma (NL-Roermond) und Gutteling (NL-Rotterdam) im Juni 2007
  • Lieferantenumfrage bei Armaturenherstellern im April 2008
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen SEL und SUPERLAS (TR-Istanbul) im April 2008
  • Erste Sitzung zum Projekt „Normierung von Kunststoffspiralschläuchen“ im Mai 2008
  • Tagesseminar zum Thema „Metallschläuche und -kompensatoren“ und Betriebsbesichtigung bei der Firma Witzenmann (Pforzheim) im Mai 2008
  • Informationstag zur TRBS 2153 „Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladung“ im März 2010
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen Rehau (Rehau) und Lüdecke (Amberg) im April 2010
  • Veröffentlichung des Schlauch-Fragebogens als Hilfestellung zur Auswahl einer optimalen Schlauchleitung im Oktober 2010
  • Besuch einer Delegation bei der Firma Mèrlett (I-Daverio) im März 2011
  • Vorgespräch zur möglichen Gründung eines neuen DIN-Arbeitskreises zur Normierung von “PU-Schläuchen” im April 2011
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen Gates (NL-Venlo) und Xtraflex (B-Lier) im September 2011
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen Parker (I-Veniano) und Mèrlett (I-Daverio) im Mai 2012
  • Aufnahme von Rüdiger Kling (Kling, Mannheim) in den DIN-Arbeitsausschuss GWG (Gerätewagen Gefahrgut) der Feuerwehren im Juni 2012
  • Informationstag „Lebensmittelrecht“ in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe „Dichtungstechnik“ im Februar 2013
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen ContiTech Schlauch (Korbach) und Berghöfer (Kassel) im Juni 2013
  • Veröffentlichung der Konformitäts- und Übereinstimmungserklärungen für den Lebensmittelbereich in deutscher und englischer Sprache im März 2014
  • Lieferantenbesuch bei der Firma Alfagomma (I-Teramo) im Mai 2014
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen AWH (Hötensleben) und immuG (Walbeck) im April 2015
  • Erfolgreicher Abschluss der Arbeit im DIN-Arbeitskreis durch Veröffentlichung der DIN 26057 „Spiralschläuche aus thermoplastischem Polyurethan (TPU) mit Stahldrahtverstärkung für Granulate und pulverförmige Stoffe – Anforderungen“ im April 2016
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen MCC (Troisdorf) und Schauenburg (Mülheim) im Juni 2016
  • Informationstag zur TRGS 727 „Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladung“ im Juli 2016
  • Veröffentlichung einer FAQ-Sammlung zur TRGS 727 „Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladung“ im Januar 2017
  • Veröffentlichung der Mustervorlage „Bedingungen für wieder­kehrende Prüfungen an Schlauchleitungen nach Betriebssicherheitsverordnung“ im März 2017
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen M+S Silicon (Dortmund) und Parsch (Ibbenbüren) im Juni 2017
  • Lieferantenbesuch bei der Firma Trelleborg (F-Clermont-Ferrand) im Juni 2018
  • Durchführung des 1. SAT-Konjunkturbarometers im Juli 2018
  • Lieferanten-Umfrage zur Definition von Neuware und dem Schlauchalter im August 2018
  • Lieferanten-Umfrage zu den Einsatzgrenzen von Armaturen in Bezug auf Druck und Temperatur im September 2018
  • Lieferantenbesuche bei den Firmen Gutteling (NL-Rotterdam) und Xtraflex (B-Lier) im Mai 2019
  • Erste Treffen der Projektgruppe „Intelligente Schlauch­leitungen“ im September 2019
  • Teilnahme am Verbändeforum der figawa im April 2021

 

Arbeitskreis „Hydraulik-Schlauchleitungen“

  • Erste größere Arbeitskreissitzung bei der Kollegenfirma Rala (Ludwigshafen) im Februar 2013
  • Arbeitskreissitzung mit Besuch der Firma Uniflex (Karben) im November 2014
  • Arbeitskreissitzung mit Besuch der Kollegenfirma Eriks (Maisach) im April 2015
  • Veröffentlichung der Mustervorlage einer Originalbetriebsanleitung für Hydraulik-Schlauchleitungen mit Merkblatt für den Arzt im August 2018
  • Arbeitskreissitzung mit Besuch der Firma Dietzel (Beerwalde) im Mai 2016
  • Veröffentlichung der Mustervorlage für das Abnahmeprüfzeugnis 3.1 für die Prüfung von Hydraulik-Schlauchleitungen im September 2017
  • Einführung der Registrierung zum Zertifizierten Fachbetrieb für Hydraulik-Schlauchleitungen im Oktober 2017
  • Arbeitskreissitzung mit Besuch der Kollegenfirmen Funke (A-Amstetten) und Kaindl (A-Leonding) im April 2018
  • Arbeitskreissitzung mit Besuch der Firma STAUFF (Meinerzhagen) im Oktober 2018
  • Veröffentlichung des Flyers „Denn Sicherheit hat Vorrang“ im September 2019
  • Arbeitskreissitzung mit Besuch der Kollegenfirma Haberkorn (A-Wolfurt) im November 2019

 

Darüber hinaus wurden 121 Fachgruppen-Rundschreiben verschickt, die bekannten Lehrgänge und Kurse teilweise jährlich angeboten, etliche Vorstands- und Arbeitskreissitzungen abgehalten und jedes Jahr eine Mitgliederversammlung mit integriertem Lieferantenforum oder einem Unternehmensbesuch organisiert (2007: MTU Maintenance (Hannover), 2009: Semperit (A-Wimpassing) und Haberkorn (A-Wien), 2010: Lufthansa-Werft (Frankfurt), 2012: RS Roman Seliger (Norderstedt), 2013: Gotthard-Tunnel (CH-Erstfeld), 2014: Airbus-Werk (Bremen), 2015: Miele (Gütersloh), 2016: Rauch (A-Rankweil) und Haberkorn (A-Wolfurt), 2017: MAN Truck & Bus (München), 2018: Bergbau Technik Park (Großpösna), 2019: ELAFLEX (Hamburg)).

Die vielfältigen Veranstaltungen der Fachgruppe „Schlauch- und Armaturentechnik“ boten somit nicht nur einen fachlichen Austausch der Mitgliedsunternehmen untereinander, sondern auch mit Vertretern aus diversen Lieferantenhäusern.